Mein Arbeitsmarktmonitor

Direkte Navigation zu den Bereichen des Arbeitsmarktmonitors



  • Thema
  • Arbeitswelt 73
  • Arbeitsrecht 67
  • Arbeitsmarkt 45
  • Lohn und Gehalt 32
  • Übergang Schule und Beruf 19
  • Fachkräftebedarf 18
  • Beschäftigung 17
  • Digitalisierung 13
  • Gesundheit 11
  • Wirtschaft und Soziales 10
  • Arbeitsmarktpolitik 9
  • Ausbildungsmarkt 9
  • Weiterbildung 8
  • Chancengleichheit 6
  • MINT 6
  • Mobilität 6
  • Vereinbarkeit von Familie u... 6
  • Berufliche Bildung 4
  • Konjunktur 4
  • Zuwanderung 4
  • Allgemeinbildung 3
  • Haushalt und Finanzen 3
  • Demografie 2
  • Existenzgründung 1
  • Familienpolitik 1
  • Infrastruktur 1
  • Strukturwandel 1
  • Zeitarbeit 1
  • Zeitraum
  • Jahr
  • 2019 193
  • 2018 40
  • 2017 2
  • Personengruppe
  • Beschäftigte 103
  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen 50
  • Frauen 16
  • Fachkräfte 15
  • Junge Menschen 13
  • Ältere 3
  • Geringqualifizierte 2
  • Männer 2
  • Zuwanderer 2
  • Arbeitslose 1
  • Flüchtlinge 1
  • Menschen mit Migrationshint... 1

Ergebnistabelle mit TODO gefundenen Einträgen.
Titel Datum
Digitale Arbeitswelt: 33 Millionen Erwerbstätige nutzen Computer oder computergesteuerte Geräte (Destatis) 23.05.2019
Blickpunkt Arbeitsmarkt: Arbeitsmarktsituation im Pflegebereich (BA) 23.05.2019
Ein Jahr DSGVO: Was Betriebsräte wissen – und tun – müssen (Böckler-Stiftung) 23.05.2019
BMAS: Gesetz für bessere Arbeitsbedingungen in der Paketbranche in Arbeit 23.05.2019
Altmaier: „Es ist der falsche Weg, die Stechuhr wieder überall einzuführen“ (Welt) 22.05.2019
Knapp die Hälfte der Beschäftigten arbeiten in Betrieben mit Branchentarifvertrag (IAB) 22.05.2019
Agile Arbeitswelt: Wird mit bunten Zetteln wirklich alles besser? (SZ) 22.05.2019
Arbeitszeit: Neue Aufregung um die Stechuhr (FAZ) 22.05.2019
So kämpft die Zeitarbeitsbranche um Personal (FAZ) 22.05.2019
Vier von fünf Erasmus-Teilnehmern finden nach dem Abschluss rasch einen Job (EU-Kommission) 21.05.2019

Veröffentlichungsdatum

23.05.2019

Kurzbeschreibung

33 Millionen der insgesamt 39,5 Millionen erwerbstätigen Internetnutzerinnen und -nutzer ab 16 Jahren in Deutschland arbeiteten 2018 mit Computern oder computergesteuerten Geräten und Maschinen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand von Ergebnissen der Erhebung zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in privaten Haushalten weiter mitteilt, schätzten 91 % dieser Gruppe ihre IT-Kompetenzen mindestens als ausreichend für ihre berufliche Tätigkeit ein.

Themen

  • Allgemeinbildung
  • Arbeitswelt
  • Digitalisierung
  • MINT

Personengruppen

  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

23.05.2019

Kurzbeschreibung

Die demografische Entwicklung, aber auch der medizinische Fortschritt haben bereits in der Vergangenheit dazu geführt, dass der Bedarf an Pflegepersonal in der Kranken- und Altenpflege gestiegen ist. Diese Entwicklung wird sich fortsetzen. Vor diesem Hintergrund ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten 2018 weiter gestiegen und die Arbeitslosigkeit war rückläufig. Pflegeberufe sind weiterhin eine Frauendomäne: Ein Großteil der Beschäftigten ist weiblich und arbeitet in Teilzeit. Die Nachfrage der Betriebe nach Pflegekräften hat weiter zugenommen – vor allem examinierte Fachkräfte sind gesucht. Sowohl in der Alten- als auch in der Krankenpflege herrscht (punktueller) Fachkräftemangel. Erfolgreich geförderte Ausbildungen von Pflegekräften bieten beste Chancen für eine ausbildungsadäquate Arbeitsaufnahme am ersten Arbeitsmarkt.

Themen

  • Arbeitsmarkt
  • Arbeitswelt
  • Beschäftigung
  • Fachkräftebedarf

Personengruppen

  • Beschäftigte
  • Fachkräfte
  • Frauen

Veröffentlichungsdatum

23.05.2019

Kurzbeschreibung

Die europäische Datenschutzverordnung (DSGVO) ist am 25. Mai seit einem Jahr in Kraft. Sie betrifft auch die Arbeit von Betriebsräten. Betriebsvereinbarungen, die Arbeitnehmervertretung und Management abgeschlossen haben, müssen überprüft und möglicherweise angepasst werden.

Themen

  • Arbeitsrecht

Veröffentlichungsdatum

23.05.2019

Kurzbeschreibung

Der Onlinehandel wächst und mit ihm die Paketbranche (auch "KEP-Branche" genannt, da hier Kurier-, Express- und Paketdienste zusammengefasst werden). Um die gestiegenen Auftragszahlen überhaupt bewältigen zu können geben inzwischen viele Paketdienste einen Teil ihrer Aufträge an Subunternehmer ab. Dabei kommt es u.a. zu Verstößen gegen das Arbeitszeit- und das Mindestlohngesetz sowie teilweise zu Schwarzgeldzahlungen, Sozialleistungs- und Sozialversicherungsbetrug. Um diesen Verstößen entgegenzuwirken, erarbeitet das Bundesministerium für Arbeit derzeit ein neues Gesetz. Darin soll die Nachunternehmerhaftung geregelt und damit auch für bessere Arbeitsbedingungen in der Paketbranche gesorgt werden.

Themen

  • Arbeitsrecht

Veröffentlichungsdatum

22.05.2019

Kurzbeschreibung

Bundeswirtschaftsminister Altmaier hält nichts von der lückenlosen Arbeitszeiterfassung, die der EuGH verlangt. Er will das Urteil „sachkundig und gründlich“ prüfen lassen – die Umsetzung also aufschieben. Das dürfte Ärger von zwei Seiten bringen.

Themen

  • Arbeitsrecht

Veröffentlichungsdatum

22.05.2019

Kurzbeschreibung

Im Jahr 2018 arbeiteten 46 Prozent der Beschäftigten in Betrieben mit Branchentarifvertrag. Die Tarifabdeckung ist dabei im Westen deutlich höher als im Osten. Rund 49 Prozent der westdeutschen und etwa 35 Prozent der ostdeutschen Beschäftigten arbeiteten in einem Betrieb, in dem ein Branchentarifvertrag galt. Das zeigen Daten des IAB-Betriebspanels, einer jährlichen Befragung von rund 15.000 Betrieben durch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

Themen

  • Arbeitswelt

Personengruppen

  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

22.05.2019

Kurzbeschreibung

Auch Konzerne wollen heute fix und flexibel sein und führen agile Methoden ein. Bei Bosch wurden ganze Abteilungen umgekrempelt. Das gefällt nicht allen Mitarbeitern.

Themen

  • Arbeitswelt

Personengruppen

  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen
  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

22.05.2019

Kurzbeschreibung

Ein Urteil zur Zeiterfassung hat vergangene Woche die Arbeitswelt aufgerüttelt. Ökonomen und Personalmanager sagen jetzt: Die praktischen Auswirkungen sind abzuwarten - denn die Problematik sitzt eigentlich tiefer.

Themen

  • Arbeitsrecht
  • Arbeitswelt

Veröffentlichungsdatum

22.05.2019

Kurzbeschreibung

Die schwache Konjunktur und Personalmangel setzen der Branche zu. Neue Mitarbeiter sollen jetzt mit Zusatzleistungen gelockt werden.

Themen

  • Arbeitsmarkt
  • Arbeitswelt
  • Fachkräftebedarf
  • Zeitarbeit

Personengruppen

  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen

Veröffentlichungsdatum

21.05.2019

Kurzbeschreibung

80 Prozent der Erasmus+-Teilnehmer finden innerhalb von drei Monaten nach dem Studienabschluss einen Job, bei 73 Prozent hat die Auslandserfahrung dazu beigetragen, eine erste Arbeitsstelle zu bekommen. Dies geht aus neuen unabhängigen Studien hervor, die von der Europäischen Kommission veröffentlicht wurden.

Themen

  • Arbeitsmarkt
  • Arbeitsmarktpolitik
  • Mobilität
  • Übergang Schule und Beruf

Personengruppen

  • Junge Menschen
Vorschau