Mein Arbeitsmarktmonitor

Direkte Navigation zu den Bereichen des Arbeitsmarktmonitors



  • Thema
  • Arbeitswelt 42
  • Arbeitsrecht 40
  • Arbeitsmarkt 32
  • Beschäftigung 29
  • Lohn und Gehalt 20
  • Wirtschaft und Soziales 19
  • Arbeitsmarktpolitik 17
  • Fachkräftebedarf 15
  • Übergang Schule und Beruf 15
  • Digitalisierung 11
  • Ausbildungsmarkt 9
  • Gesundheit 9
  • Chancengleichheit 8
  • Weiterbildung 7
  • Konjunktur 6
  • Allgemeinbildung 5
  • MINT 5
  • Vereinbarkeit von Familie u... 5
  • Familienpolitik 4
  • Haushalt und Finanzen 4
  • Zuwanderung 4
  • Berufliche Bildung 3
  • Demografie 3
  • Mobilität 3
  • Infrastruktur 2
  • Arbeitsmarktmonitor 1
  • Strukturwandel 1
  • Zeitarbeit 1
  • Zeitraum
  • Jahr
  • 2019 130
  • 2018 68
  • 2017 2
  • Personengruppe
  • Beschäftigte 71
  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen 43
  • Junge Menschen 12
  • Frauen 9
  • Fachkräfte 7
  • Zuwanderer 5
  • Kinder 4
  • Familien 3
  • Ältere 3
  • Arbeitslose 2
  • Flüchtlinge 2
  • Langzeitarbeitslose 2
  • Menschen mit Behinderung 2
  • Männer 2
  • Geringqualifizierte 1

Ergebnistabelle mit TODO gefundenen Einträgen.
Titel Datum
Arbeitsunfälle auf Allzeit-Tief (BAuA) 06.02.2019
BIBB-Auswertung zur beruflichen Anerkennung bei der Fachkräfte-Einwanderung: Noch Luft nach oben 06.02.2019
Frauen, ergreift das Wort! (FAZ) 06.02.2019
Frauenmangel im Betriebsrat (IW) 06.02.2019
Verarbeitenden Gewerbes: Höhere Beschäftigungsstabilität in exportierenden Betrieben (IAB) 06.02.2019
Tarifrunden 2018 und 2019: Kräftige Lohnzuwächse und mehr Selbstbestimmung bei der Arbeitszeit (WSI) 05.02.2019
Bayerisches Familiengeld wird nicht mehr auf Grundsicherungsleistungen angerechnet (BMAS) 05.02.2019
So gelingt der Abschied aus dem Job (Handelsblatt) 05.02.2019
Darf ich in der Mittagspause Alkohol trinken? (Handelsblatt) 05.02.2019
Pflegeberufe: Profis aus dem Ausland gesucht (FAZ) 05.02.2019

Veröffentlichungsdatum

06.02.2019

Kurzbeschreibung

Mit 21.772 Fällen ging die Zahl der anerkannten Berufskrankheiten im Jahr 2017 um 2,5 Prozent zurück. Auch die Anzeigen auf Verdacht einer Berufskrankheit sanken um 0,5 Prozent. 954.627 und damit 0,5 Prozent weniger meldepflichtige Arbeitsunfälle ereigneten sich 2017 im Vergleich zum Vorjahr. Mit umgerechnet 22,5 Arbeitsunfällen pro 1000 Vollarbeiter wird damit der niedrigste Stand seit Bestehen der Bundesrepublik erreicht. Die Wegeunfälle hingegen stiegen um rund 2,5 Prozent auf 193.150 Fälle an. Nach Schätzungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) fielen 2017 etwa 669 Millionen Erwerbstage durch Arbeitsunfähigkeit aus.

Themen

  • Gesundheit

Veröffentlichungsdatum

06.02.2019

Kurzbeschreibung

Fachkräfte, die keine EU-Bürger/-innen sind und zu Erwerbszwecken nach Deutschland kommen möchten, müssen in der Regel schon vor der Einreise einen Antrag auf Anerkennung ihrer beruflichen Qualifikationen stellen. Eine Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zeigt auf, dass die Anerkennung bei der Antragstellung aus dem Ausland bereits gut funktioniert. Es bleibt aber aus Sicht der beteiligten Akteure noch Luft nach oben.

Themen

  • Wirtschaft und Soziales

Personengruppen

  • Fachkräfte
  • Zuwanderer

Veröffentlichungsdatum

06.02.2019

Kurzbeschreibung

Männer beanspruchen in Konferenzen mehr Redezeit - auch wenn sie nichts zu sagen haben. Doch Reden ist Macht. Ein Appell an die Schweigsamen.

Themen

  • Arbeitswelt
  • Chancengleichheit

Personengruppen

  • Beschäftigte
  • Frauen

Veröffentlichungsdatum

06.02.2019

Kurzbeschreibung

Frauen sind in Betriebsräten deutlich unterrepräsentiert, zeigt eine aktuelle Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Oft gibt es schlicht zu wenige Mitarbeiterinnen, die für den Betriebsrat kandidieren wollen.

Themen

  • Arbeitswelt

Personengruppen

  • Beschäftigte
  • Frauen

Veröffentlichungsdatum

06.02.2019

Kurzbeschreibung

Mitarbeiter exportierender Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe sind im Durchschnitt ein Jahr länger beschäftigt als ihre Kollegen in nicht exportierenden Betrieben. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

Themen

  • Beschäftigung

Veröffentlichungsdatum

05.02.2019

Kurzbeschreibung

Wie das Tarifarchiv des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung in seinem tarifpolitischen Jahresbericht 2019 aufzeigt, haben die Tariflöhne und -gehälter im Jahr 2018 nominal im gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt um 3,0 Prozent zugelegt. Gegenüber Steigerungsraten von jeweils 2,4 Prozent in den beiden Vorjahren hat die Lohnentwicklung damit deutlich an Dynamik gewonnen. Nach Abzug des Verbraucherpreisanstiegs von 1,9 Prozent ergibt sich für 2018 ein realer Zuwachs der Tarifvergütungen um 1,1 Prozent.

Themen

  • Arbeitswelt
  • Lohn und Gehalt

Veröffentlichungsdatum

05.02.2019

Kurzbeschreibung

Der Bund und der Freistaat Bayern haben in der Frage um die Anrechnung des bayerischen Familiengeldes auf Grundsicherungsleistungen eine Einigung erzielt. Danach wird Bayern das Familiengeldgesetz ändern. Nach der Rechtsänderung wird das Familiengeld gezahlt, damit Eltern für eine förderliche frühkindliche Betreuung ihres Kindes sorgen können. Damit erfüllt das Familiengeld die im Bundesrecht vorgesehenen Voraussetzungen für eine Anrechnungsfreiheit. Die Änderung des Familiengeldgesetzes soll rückwirkend in Kraft treten. Die Jobcenter werden, soweit sie das Familiengeld bislang angerechnet haben, entsprechende Nachzahlungen veranlassen.

Themen

  • Familienpolitik

Personengruppen

  • Familien

Veröffentlichungsdatum

05.02.2019

Kurzbeschreibung

Der alte Job ist gekündigt, der neue Vertrag unterschrieben - genau die richtige Gelegenheit, um in einer Rundmail gehörig über Firma und Vorgesetzte herzuziehen? „Lieber nicht”, sagt Michael Felser, Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Brühl bei Köln.

Themen

  • Arbeitsrecht
  • Arbeitswelt

Personengruppen

  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

05.02.2019

Kurzbeschreibung

In Frankreich gehört es zum guten Ton: das Glas Wein in der Mittagspause. In Süddeutschland gibt es noch den ein oder anderen, dem das Weizen in der Mittagspause heilig ist. Doch darf ich mir als Angestellter eigentlich ein Gläschen in der Mittagspause genehmigen?

Themen

  • Arbeitsrecht

Personengruppen

  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

05.02.2019

Kurzbeschreibung

Viele Krankenhäuser begegnen dem Fachkräftemangel in der Pflege, indem sie Personal aus dem Ausland rekrutieren. Die Göttinger Uni-Klinik gehört auch dazu.

Themen

  • Fachkräftebedarf

Personengruppen

  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen
Vorschau