Mein Arbeitsmarktmonitor

Direkte Navigation zu den Bereichen des Arbeitsmarktmonitors



  • Thema
  • Arbeitswelt 51
  • Arbeitsrecht 44
  • Lohn und Gehalt 32
  • Arbeitsmarkt 27
  • Beschäftigung 17
  • Fachkräftebedarf 16
  • Digitalisierung 13
  • Berufliche Bildung 12
  • Vereinbarkeit von Familie u... 11
  • Weiterbildung 11
  • Übergang Schule und Beruf 11
  • Konjunktur 8
  • Arbeitsmarktpolitik 7
  • Gesundheit 7
  • Chancengleichheit 6
  • Allgemeinbildung 5
  • Ausbildungsmarkt 5
  • Wirtschaft und Soziales 5
  • Existenzgründung 4
  • Zuwanderung 4
  • Mobilität 3
  • Demografie 2
  • MINT 2
  • Spracherwerb 2
  • Regionalstruktur 1
  • Rehabilitation 1
  • Strukturwandel 1
  • Zeitarbeit 1
  • Zeitraum
  • Jahr
  • 2019 154
  • 2018 40
  • 2017 2
  • Personengruppe
  • Beschäftigte 76
  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen 42
  • Fachkräfte 22
  • Junge Menschen 19
  • Frauen 13
  • Zuwanderer 6
  • Flüchtlinge 5
  • Männer 5
  • Menschen mit Behinderung 3
  • Arbeitslose 2
  • Familien 2
  • Geringqualifizierte 2
  • Kinder 2
  • Langzeitarbeitslose 2
  • Menschen mit Migrationshint... 2

Ergebnistabelle mit TODO gefundenen Einträgen.
Titel Datum
Regionale Arbeitsmarktprognosen (Stand: Frühjahr 2019) (IAB) 02.04.2019
Gefragte Fachkräfte: Warum der Mangel an Ingenieuren doch nicht so groß ist (FAZ) 01.04.2019
Digitalisierung und Weiterbildung: Industrie 4.0 versus Dienstleistung 4.0 (IW Köln) 01.04.2019
Einschätzung des IAB zur wirtschaftlichen Lage – März 2019 01.04.2019
Zuwanderungsmonitor März 2019 (IAB) 01.04.2019
Studium: Großteil der Uni-Absolventen verlässt Ostdeutschland (Zeit Online) 28.03.2019
Forschung zu Pflegekräften: Mal ausgebeutet, mal unterfordert (FAZ) 28.03.2019
Produktivitätswachstum in Deutschland (IW Köln) 28.03.2019
IAB-Arbeitsmarktbarometer: Abbau der Arbeitslosigkeit gerät ins Stocken 28.03.2019
Girls’Day und Boys’Day: Wo Mädchen und Jungen gebraucht werden (Destatis) 27.03.2019

Veröffentlichungsdatum

02.04.2019

Kurzbeschreibung

Das Beschäftigungswachstum wird sich voraussichtlich auch in diesem Jahr sowohl in Ost- als auch in Westdeutschland weiter fortsetzen. Der erwartete Zuwachs an sozialversicherungspflichtig Beschäftigten reicht von 0,4 Prozent in Sachsen-Anhalt und Thüringen bis zu 3,2 Prozent in Berlin. Darüber hinaus wird ein weiterer Abbau der Arbeitslosigkeit prognostiziert, der jedoch schwächer ausfällt als in der Vergangenheit. Auch hier gibt es beträchtliche Unterschiede zwischen den Bundesländern: Während in Sachsen die Zahl der Arbeitslosen laut Prognose um 8,3 Prozent sinken wird, sind es in Bremen 2,9 Prozent. Der Rückgang fand überwiegend im Bereich der Grundsicherung statt.

Themen

  • Arbeitsmarkt
  • Beschäftigung

Veröffentlichungsdatum

01.04.2019

Kurzbeschreibung

Unternehmen mussten sich lange sorgen, ob sie ihre Stellen für Ingenieure besetzen können. Neue Zahlen der Arbeitsagentur zeigen: Einen Mangel an Ingenieuren gibt es nur noch in wenigen Disziplinen.

Themen

  • Fachkräftebedarf

Personengruppen

  • Fachkräfte

Veröffentlichungsdatum

01.04.2019

Kurzbeschreibung

Digitalisierung ist ein gesamtwirtschaftliches Phänomen, das sich zwischen den Wirtschaftsbereichen in Ausmaß und Auswirkungen unterscheidet. In der öffentlichen Debatte wird Digitalisierung häufig mit dem Verarbeitenden Gewerbe in Zusammenhang gebracht, etwa in der Debatte zu Industrie 4.0. Tatsächlich zeigen die Ergebnisse der aktuellen IW-Weiterbildungserhebung aber, dass das Bild nicht so eindeutig ist.

Themen

  • Digitalisierung
  • Weiterbildung

Veröffentlichungsdatum

01.04.2019

Kurzbeschreibung

Die deutsche Konjunktur hat sich im zweiten Halbjahr 2018 im Vergleich zu den starken Vorjahren deutlich abgeschwächt. Dies betrifft insbesondere die Industrie und erklärt sich neben Sondereffekten vor allem durch das schwächer gewordene außenwirtschaftliche Umfeld. Dazu tragen auch die anhaltend hohe politische Unsicherheit über den Brexit und Handelskonflikte bei. Nach der aktuellen Delle dürfte die Entwicklung im weiteren Jahresverlauf verhalten positiv sein, die starken Wachstumsraten der Vorjahre werden aber voraussichtlich deutlich unterschritten. Der Arbeitsmarkt zeigt sich gegenüber dieser konjunkturellen Schwächephase robust. Die Beschäftigung steigt weiter, da die Unternehmen sich zunehmend knapp werdende Arbeitskräfte sichern.

Themen

  • Beschäftigung
  • Konjunktur

Veröffentlichungsdatum

01.04.2019

Kurzbeschreibung

Die ausländische Bevölkerung in Deutschland ist nach Angaben des Ausländerzentralregisters im Februar 2019 gegenüber dem Vormonat um 25.000 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote der ausländischen Bevölkerung lag im Januar 2019 bei 13,1 Prozent und ist im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,3 Prozentpunkte gesunken. Die Beschäftigungsquote der ausländischen Bevölkerung betrug im Januar 49,9 Prozent und ist gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,7 Prozentpunkte gestiegen.

Themen

  • Beschäftigung
  • Zuwanderung

Personengruppen

  • Zuwanderer

Veröffentlichungsdatum

28.03.2019

Kurzbeschreibung

Nach dem Studium wollen viele Akademiker in Großstädten arbeiten. Die stärkste Absolventenflucht gibt es aus Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Thüringen und Rheinland-Pfalz.

Themen

  • Ausbildungsmarkt
  • Berufliche Bildung
  • Zuwanderung
  • Übergang Schule und Beruf

Personengruppen

  • Junge Menschen

Veröffentlichungsdatum

28.03.2019

Kurzbeschreibung

Ohne das Engagement von Kräften aus dem Ausland würde das Pflegesystem hierzulande kollabieren. Zwei neue Forschungsprojekte widmen sich „Care-Arbeiterinnen“ in Privathaushalten und Krankenhäusern.

Themen

  • Arbeitswelt
  • Fachkräftebedarf

Personengruppen

  • Fachkräfte

Veröffentlichungsdatum

28.03.2019

Kurzbeschreibung

Die Arbeitsproduktivität wächst in der deutschen Industrie und den industrienahen Dienstleistungen langsamer als noch vor der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise in den Jahren 2008/2009. Diese Entwicklung wird mit Sorge betrachtet, ist doch die Arbeitsproduktivität ein wichtiger Treiber der gesellschaftlichen Wohlfahrt.

Themen

  • Arbeitswelt
  • Beschäftigung

Veröffentlichungsdatum

28.03.2019

Kurzbeschreibung

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im März zum vierten Mal in Folge gefallen. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) gab gegenüber dem Vormonat um 0,3 Punkte nach. Der Stand von 103,0 Punkten lässt aber noch immer eine gute Arbeitsmarktentwicklung in den kommenden Monaten erwarten.

Themen

  • Arbeitsmarkt
  • Beschäftigung

Veröffentlichungsdatum

27.03.2019

Kurzbeschreibung

WIESBADEN – Jungs streben auf dem Ausbildungsmarkt verstärkt in naturwissenschaftliche und technische Berufe, Mädchen eher in den Bereich der Pflegeberufe. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der bundesweiten Aktion Girls’Day/Boys’Day am 28. März weiter mitteilt, lag der Anteil männlicher Auszubildender in Pflegeberufen im Ausbildungsjahr 2017/2018 bei 22 %. Dagegen betrug der Anteil weiblicher Auszubildender in Ausbildungsberufen des Bereichs „Naturwissenschaft, Geografie und Informatik“ 17 %.

Themen

  • Ausbildungsmarkt

Personengruppen

  • Junge Menschen
Vorschau