Mein Arbeitsmarktmonitor

Direkte Navigation zu den Bereichen des Arbeitsmarktmonitors



  • Thema
  • Arbeitswelt 89
  • Arbeitsmarkt 51
  • Arbeitsrecht 49
  • Arbeitsmarktpolitik 37
  • Beschäftigung 37
  • Lohn und Gehalt 36
  • Gesundheit 28
  • Übergang Schule und Beruf 26
  • Berufliche Bildung 25
  • Wirtschaft und Soziales 21
  • Fachkräftebedarf 19
  • Ausbildungsmarkt 13
  • Digitalisierung 12
  • Allgemeinbildung 10
  • Infrastruktur 10
  • Konjunktur 8
  • Zuwanderung 8
  • Demografie 7
  • Vereinbarkeit von Familie u... 7
  • Mobilität 6
  • Strukturwandel 6
  • Weiterbildung 6
  • Chancengleichheit 5
  • Haushalt und Finanzen 5
  • MINT 5
  • Existenzgründung 3
  • Rehabilitation 3
  • Familienpolitik 2
  • Langzeitarbeitslosigkeit 2
  • Regionalstruktur 2
  • Zeitraum
  • Jahr
  • 2018 234
  • 2017 75
  • 2016 24
  • 2015 1
  • Personengruppe
  • Beschäftigte 119
  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen 79
  • Junge Menschen 18
  • Zuwanderer 18
  • Fachkräfte 16
  • Frauen 15
  • Flüchtlinge 10
  • Langzeitarbeitslose 7
  • Ältere 6
  • Arbeitslose 5
  • Männer 5
  • Menschen mit Behinderung 4
  • Menschen mit Migrationshint... 4
  • Geringqualifizierte 3
  • Kinder 2

Ergebnistabelle mit TODO gefundenen Einträgen.
Titel Datum
Ökonom: Der Effekt von Hartz IV wird überschätzt (SZ) 18.06.2018
Schlafforscher: „Selbst begnadete Schläfer können Schlafprobleme bekommen“ (WiWo) 18.06.2018
Grundbildung: Viele Beschäftigte haben große Schwächen (IW) 18.06.2018
BMWi: Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Juni 2018 18.06.2018
BMAS kürt die fünf besten Fachkräftenetzwerke Deutschlands 18.06.2018
4,5 Prozent der Beschäftigten arbeiten auf Abruf (IAB) 14.06.2018
Bundesregierung beschließt Ende der Teilzeit-Falle (SZ) 14.06.2018
Umsatz und Beschäftigung im Dienstleistungsbereich erreichen im 1. Quartal 2018 Höchststand (Destatis) 14.06.2018
Nur wenige Frauen fragen nach Gehältern der Kollegen (FAZ) 13.06.2018
OECD-Wirtschaftsberichte: Deutschland 2018 13.06.2018

Veröffentlichungsdatum

18.06.2018

Kurzbeschreibung

Hartz IV trage nur sehr wenig zur guten Situation auf dem Arbeitsmarkt bei - schaffe aber gleichzeitig viele schlecht bezahlte Teilzeit- und Minijobs, zeigt ein Mannheimer Ökonom. Andere Teile der Agenda 2010 seien wesentlich effektiver. Doch zumindest beim Arbeitslosengeld brauche es eine Reform.

Themen

  • Arbeitsmarktpolitik

Veröffentlichungsdatum

18.06.2018

Kurzbeschreibung

Das Bild des leistungsfähigen Managers mit wenig Schlaf ist eine Mär, sagt der Leiter des Schlaflabors an der Berliner Charité, Ingo Fietze, und warnt vor der „übermüdeten Gesellschaft“.

Themen

  • Gesundheit

Veröffentlichungsdatum

18.06.2018

Kurzbeschreibung

Immer mehr Erwerbstätige haben Sprachdefizite und andere Lücken in der Grundbildung. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Die Gründe für die Zunahme liegen im starken Beschäftigungsaufbau der vergangenen Jahre und in der Zuwanderung. Um die Jobs der Betroffenen langfristig zu sichern, muss die Grundbildung am Arbeitsplatz gefördert werden.

Themen

  • Allgemeinbildung

Personengruppen

  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

18.06.2018

Kurzbeschreibung

Der Aufschwung der deutschen Wirtschaft hat etwas an Fahrt eingebüßt. Der Aufschwung setzt sich aber fort. Angesichts der gestiegenen außenwirtschaftlichen Risiken verhalten sich die Wirtschaftsteilnehmer erst einmal abwartend. Das Produzierende Gewerbe ist weniger stark in das zweite Quartal gestartet und die industriellen Auftragseingänge sind rückläufig. Das Geschäftsklima hat sich aber auf seinem überdurchschnittlichen Niveau stabilisiert. Die Konsumnachfrage der privaten Haushalte bleibt weiterhin rege. Der Handel zeigt sich angesichts guter Rahmenbedingungen zuversichtlich. Die hohe Nachfrage nach Arbeitskräften in weiten Teilen der Wirtschaft deutet auf eine weiter steigende Beschäftigung hin. Die Beschäftigung in strukturschwachen Gebieten und die Langzeitarbeitslosigkeit bleiben Herausforderungen.

Themen

  • Arbeitsmarkt
  • Beschäftigung
  • Konjunktur

Veröffentlichungsdatum

18.06.2018

Kurzbeschreibung

Björn Böhning, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, hat die fünf besten regionalen Fachkräftenetzwerke Deutschlands als „Innovatives Netzwerk 2018“ ausgezeichnet und ehrte diese auf dem 6. Innovationstag "Die Arbeitswelt der Zukunft gestalten − gemeinsam Fachkräfte sichern" im historischen Stadtbad Oderberger in Berlin.

Themen

  • Arbeitsmarktpolitik
  • Fachkräftebedarf
  • Übergang Schule und Beruf

Veröffentlichungsdatum

14.06.2018

Kurzbeschreibung

4,5 Prozent der Beschäftigten in Deutschland arbeiten auf Abruf. Besonders häufig ist Arbeit auf Abruf unter Minijobbern verbreitet: Hier beträgt der Anteil 12 Prozent. Das zeigt eine aktuelle Studie des IAB und des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)."

Themen

  • Beschäftigung

Personengruppen

  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

14.06.2018

Kurzbeschreibung

Arbeitnehmer sollen das Recht bekommen, von Teilzeit in einen Vollzeit-Job zurückzukehren. Die Bundesregierung hat einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen. Das Gesetz soll von 2019 an gelten. Der Bundestag muss noch zustimmen. Für kleinere Betriebe sieht der Plan Ausnahmen vor.

Themen

  • Beschäftigung

Personengruppen

  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen
  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

14.06.2018

Kurzbeschreibung

WIESBADEN – Die Umsätze in ausgewählten Dienstleistungsbereichen lagen im ersten Quartal 2018 kalender- und saisonbereinigt um 5,2 % höher als im ersten Quartal 2017. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach ersten Berechnungen weiter mitteilt, wurde damit der höchste Stand seit Beginn der Erfassung im ersten Quartal 2003 erreicht. Im Vergleich zum Vorquartal stieg der Umsatz im ersten Quartal 2018 um 1,0 %.

Themen

  • Beschäftigung

Personengruppen

  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

13.06.2018

Kurzbeschreibung

Was verdienen die Kollegen? Eigentlich dürfen Frauen (und Männer) in größeren Unternehmen seit Jahresbeginn nachfragen. Doch kaum eine(r) traut sich.

Themen

  • Chancengleichheit
  • Lohn und Gehalt

Personengruppen

  • Beschäftigte
  • Frauen

Veröffentlichungsdatum

13.06.2018

Kurzbeschreibung

Die deutsche Wirtschaft ist weiter auf Expansionskurs mit sehr geringer Arbeitslosigkeit und hohen Reallohngewinnen, die die Binnennachfrage stützen. Gleichzeitig treiben starke Exporte die Unternehmensinvestitionen. Die stabile Haushaltslage schafft den Raum zur Finanzierung von Strukturreformen und öffentlichen Investitionen, um so zukünftige Herausforderungen zu bewältigen. Die aktuelle Ausgabe „OECD-Wirtschaftsberichte: Deutschland“ analysiert die Faktoren hinter den Jahren stetigen Wachstums und hohen Wohlstands und zeigt auf, wie sichergestellt werden kann, dass alle von dieser Entwicklung profitieren. Der Bericht prognostiziert ein jährliches Wachstum von über zwei Prozent für den Zeitraum 2018-19 und legt eine Agenda für nachhaltiges Wachstum und mehr Teilhabe vor.

Themen

  • Arbeitsmarkt
  • Beschäftigung
  • Haushalt und Finanzen
  • Konjunktur
  • Lohn und Gehalt
Vorschau