Mein Arbeitsmarktmonitor

Direkte Navigation zu den Bereichen des Arbeitsmarktmonitors



  • Thema
  • Arbeitswelt 74
  • Arbeitsrecht 43
  • Arbeitsmarkt 38
  • Arbeitsmarktpolitik 27
  • Lohn und Gehalt 27
  • Wirtschaft und Soziales 24
  • Gesundheit 23
  • Übergang Schule und Beruf 23
  • Berufliche Bildung 21
  • Beschäftigung 21
  • Digitalisierung 13
  • Ausbildungsmarkt 11
  • Fachkräftebedarf 11
  • Konjunktur 9
  • Haushalt und Finanzen 7
  • Mobilität 7
  • Zuwanderung 6
  • Allgemeinbildung 5
  • Chancengleichheit 5
  • Demografie 5
  • Infrastruktur 5
  • MINT 5
  • Strukturwandel 5
  • Vereinbarkeit von Familie u... 5
  • Weiterbildung 5
  • Regionalstruktur 4
  • Existenzgründung 2
  • Langzeitarbeitslosigkeit 2
  • Familienpolitik 1
  • Zeitarbeit 1
  • Zeitraum
  • Jahr
  • 2018 175
  • 2017 76
  • 2016 24
  • 2015 1
  • Personengruppe
  • Beschäftigte 85
  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen 55
  • Junge Menschen 17
  • Fachkräfte 10
  • Frauen 9
  • Flüchtlinge 8
  • Zuwanderer 8
  • Langzeitarbeitslose 5
  • Männer 4
  • Arbeitslose 3
  • Kinder 3
  • Ältere 3
  • Familien 2
  • Geringqualifizierte 2
  • Menschen mit Migrationshint... 2

Ergebnistabelle mit TODO gefundenen Einträgen.
Titel Datum
Warum es Migranten auf dem Ausbildungsmarkt schwer haben (SZ) 19.04.2018
Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2017: Konjunkturforscher heben Prognose leicht an (CESifo) 19.04.2018
Statistisches Bundesamt veröffentlicht Ergebnisse der Lebenslagenbefragung 2017 (Bundesregierung) 19.04.2018
Entgelttransparenz: Viele wollen ihr Gehalt prüfen (FAZ) 19.04.2018
Sozialwesen in Deutschland: Niedrige Löhne in einem rasant wachsenden Wirtschaftszweig (DIW) 18.04.2018
Böckler-Stiftung: Belastungsanstieg durch demografischen Wandel lässt sich auf ein Drittel bis ein Fünftel reduzieren 18.04.2018
Die Deutschen sind Meister der grauen Überstunden (WiWo) 18.04.2018
Berufsbildungsbericht 2018: Vielfältige Chancen für junge Menschen (BMBF) 18.04.2018
Beschäftigte des öffentlichen Dienstes bekommen 7,5 Prozent mehr Lohn (Zeit online) 18.04.2018
Ergebnisse der BAuA-Arbeitszeitbefragung: Pendeln und gesundheitliche Beschwerden 17.04.2018

Veröffentlichungsdatum

19.04.2018

Kurzbeschreibung

Betriebe, die Jugendliche aus Zuwandererfamilien ausbilden, sind meist mit ihnen zufrieden. Häufig kommt es aber gar nicht erst dazu.

Themen

  • Ausbildungsmarkt

Personengruppen

  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Zuwanderer

Veröffentlichungsdatum

19.04.2018

Kurzbeschreibung

Die führenden Konjunkturforscher Deutschlands haben ihre Vorhersage für 2018 und 2019 leicht angehoben. Sie erwarten für das laufende Jahr nun 2,2 Prozent Wirtschaftswachstum und für das kommende Jahr 2,0 Prozent. Im Herbst hatten sie nur mit 2,0 und 1,8 Prozent gerechnet, wie aus der halbjährlichen Gemeinschaftsdiagnose (Frühjahrsgutachten) hervorgeht, die am Donnerstag in Berlin veröffentlicht wurde.

Themen

  • Arbeitsmarkt
  • Beschäftigung
  • Haushalt und Finanzen
  • Konjunktur

Veröffentlichungsdatum

19.04.2018

Kurzbeschreibung

Zum zweiten Mal hat die Bundesregierung tausende von Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen zu ihren Erfahrungen mit Recht und Verwaltung in Deutschland befragen lassen. Heute hat das Statistische Bundesamt die Ergebnisse der Lebenslagenbefragung 2017 veröffentlicht.

Themen

  • Wirtschaft und Soziales

Veröffentlichungsdatum

19.04.2018

Kurzbeschreibung

Ein neues Gesetz, das seit vergangenem Sommer gilt, sichert Beschäftigten einen Auskunftsanspruch darüber zu, nach welchen Kriterien sie und ihre Kollegen bezahlt werden. Aber will das überhaupt jemand nutzen?

Themen

  • Chancengleichheit
  • Lohn und Gehalt

Personengruppen

  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

18.04.2018

Kurzbeschreibung

Die Wirtschaftsleistung im Sozialwesen, zu dem insbesondere die ambulante und stationäre Altenpflege sowie die Kinder- und Jugendhilfe gehören, ist zwischen 1991 und 2015 überdurchschnittlich gestiegen: um 140 Prozent. In der gesamten Wirtschaft waren es 40 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten hat sich in diesem Bereich seitdem fast verdoppelt, während sie in der gesamten Volkswirtschaft lediglich um elf Prozent stieg. Die Löhne im Sozialwesen erreichen indes nur etwa 60 Prozent des durchschnittlichen Lohnniveaus in Deutschland – und das, obwohl die Nachfrage nach qualifizierten Kräften vor allem im Bereich der Pflege wächst. Seit 2012 spiegelt sich dies nun auch in stärker steigenden Löhnen wider. Das sind die Hauptergebnisse einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) über die Entwicklung des Sozialwesens in Deutschland.

Themen

  • Beschäftigung
  • Lohn und Gehalt
  • Strukturwandel

Veröffentlichungsdatum

18.04.2018

Kurzbeschreibung

Die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die deutsche Gesellschaft, gerade auch die Sozialsysteme, können durch eine bessere Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik auf etwa ein gutes Drittel bis ein Fünftel reduziert werden. Damit blieben die Auswirkungen der gesellschaftlichen Alterung bis 2060 finanziell gut beherrschbar, größere Eingriffe ins Rentensystem könnten dauerhaft vermieden werden. Der Schlüssel dazu liegt in einer besseren Erwerbsintegration, indem die Erwerbstätigenquote vor allem von Frauen und Migranten erhöht und Unterbeschäftigung mit sehr kurzen Arbeitszeiten, insbesondere in Minijobs, abgebaut wird. Zu diesen Ergebnissen kommt eine neue Studie, die das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans Böckler Stiftung gemeinsam mit dem Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der Stiftung, mit Forschern der Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien sowie Prof. Dr. Camille Logeay (Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und Senior Research Fellow des IMK) erarbeitet hat.

Themen

  • Arbeitsmarktpolitik
  • Demografie
  • Wirtschaft und Soziales

Veröffentlichungsdatum

18.04.2018

Kurzbeschreibung

Wie viel Flexibilität lässt das Arbeitszeitgesetz zu? Genug, meint der Jurist Rudolf Buschmann und warnt vor einer Lockerung. Arbeitgeber müssten sogar viel stärker darauf achten, dass Mitarbeiter nicht zu viel arbeiten.

Themen

  • Arbeitsrecht
  • Arbeitswelt

Personengruppen

  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen
  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

18.04.2018

Kurzbeschreibung

Der Berufsbildungsbericht dokumentiert jährlich den Zustand des deutschen Ausbildungssystems. Heute hat das Bundeskabinett den diesjährigen beschlossen.

Themen

  • Ausbildungsmarkt
  • Berufliche Bildung
  • Übergang Schule und Beruf

Personengruppen

  • Junge Menschen

Veröffentlichungsdatum

18.04.2018

Kurzbeschreibung

Die 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sollen 7,5 Prozent mehr Lohn bekommen. Darauf einigten sich alle Seiten – und wendeten einen Streik ab.

Themen

  • Lohn und Gehalt

Personengruppen

  • Arbeitgeber/Unternehmerinnen
  • Beschäftigte

Veröffentlichungsdatum

17.04.2018

Kurzbeschreibung

Viele Beschäftigte pendeln zwischen Wohnung und Arbeitsort. Das kostet Zeit, die dann für Familie, soziale Kontakte, Sport oder Ehrenamt fehlt. Dieses Faktenblatt zeigt, dass lange tägliche Pendelzeiten mit mehr gesundheitlichen Beschwerden und Erschöpfung einhergehen können. Beschäftigte sind dann außerdem mit ihrer Work-Life-Balance weniger zufrieden. Belastungen durch das Pendeln lassen sich begrenzen, wenn Arbeitszeit und Arbeitsort umsichtig gestaltet werden.

Themen

  • Gesundheit
  • Mobilität

Personengruppen

  • Beschäftigte
Vorschau